Marie Graßhoff: Hard Liquor [Rezension]

Die Geheimnisse einer starken Frau.

bookcoverAlkohol macht sie übermenschlich stark. Eine Eigenschaft, für die sie so mancher Betrunkener wohl beneiden würde. Doch auch ohne ihn sollte man Tycho nicht zu einem Duell im Armdrücken herausfordern. Denn als Nachfahrin der Götter hat sie Kräfte, die ihr schon aus so mancher schwieriger Situation geholfen haben.

Doch so bemerkenswert ihre Kräfte auch sind – sie müssen ein Geheimnis bleiben. Ein Geheimnis, das sie als Barkeeperin in New York zu schützen versucht. Aber Tychos Kräfte haben nicht nur Vorteile. Wie kann man mit solchen Kräften und der Verantwortung, die sie bringen, umgehen?

In Tychos Leben werfen ihre Kräfte und ihre Geheimnisse dunkle Schatten. Bis die Ereignisse sich überstürzen und Tycho entführt wird. Und plötzlich ist sie nicht mehr die einzige, die ihr Geheimnis kennt.

»Diese Welt fürchtet mich nicht. Zwischen acht Milliarden Seelen gehen selbst Bestien in der Masse unter. Würden die Menschen sehen, wer ich wirklich bin, wäre New York ein Schlachtfeld, in dessen Rauchfahnen ich triumphierend auf den Leichen meiner Feinde stehe.«

Hard Liquor‹ wirft auf wunderbare Art und Weise jede Menge Stereotype über den Haufen, entwirft unkonventionelle Charaktere, die ordentlich Biss haben. Doch Tychos Leben ist hart und fordert seinen Tribut, so dass ich das Buch nicht für zu junge Leser:innern empfehlen würde.

Doch ›Hard Liquor‹ ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und die Figuren erfrischend originell. Der Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe, die definitiv anders ist, als viele andere und frischen Wind in das Genre bringt.

»Die Sonnenbrille auf meiner Nase schützt nicht nur meine Augen, sondern vor allem meinen Kopf, der nicht mehr weit davon entfernt ist, in tausend Teile zu zerbersten. Die Abgase von der Straße und die Dämpfe aus den Abflüssen steigern meine Übelkeit.«

Wer die ›Neon Birds‹-Trilogie oder ›Der dunkle Schwarm‹ von Graßhoff gelesen hat, kennt Bücher der Autorin aus dem Science Fiction-Genre. Aber auch diese zeichnen sich durch ein gutes Händchen für durchdachte Welten, tiefgreifende Geheimnisse und spannende Charaktere aus.

Hard Liquor macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergehen wird. Eines ist sicher: Graßhoffs wunderbarer Schreibstil und ihr Gespür für gute Figuren überzeugen.

»Das mit der Straße war wirklich ich? So schlimm war es noch nie und … Ich sehe auf meine Hände hinab, habe gar nicht bemerkt, dass sie zu zittern begonnen haben.«

Werbeanzeigen
Fazit zu ›Hard Liquor

Hard Liquor‹ ist der erste Band von Graßhoff’s neuer Reihe im Fantasy-Genre. Spannend, einfallsreich und voll liebenswerter und authentischer Charaktere.

Wer mehr von der Autorin lesen will, kann gerne einen Blick in die ›Neon Birds‹-Trilogie – ›Neon Birds‹, ›Cyber Trips‹ und ›Beta Hearts‹ – oder in ›Der dunkle Schwarm‹ werfen.

Buchinfo

Marie Graßhoff: Hard Liquor [Cover]

Marie Graßhoff:
Hard Liquor

Der Geschmack der Nacht
Food Universe, Band 1
Roman, Paperback
Bastei Lübbe, Köln 2021
525 S., EUR (D) 15,- inkl. MwSt.
Fantasy
ISBN 978-3-404-18510-8

Lust bekommen?

Das hier dargestellte Cover und die angegebene Ausgabe können von den derzeit erhältlichen Ausgaben abweichen.


Werke der Autorin (Auswahl)

Neon Birds-Trilogie
Neon Birds
Cyber Trips
Beta Hearts

Der dunkle Schwarm


Food Universe-Reihe
Hard Liquor



Rezensionen des Titels auf anderen Blogs

Buecherherz
Wandering Booknerd
xobooksheaven


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.