J. K. Rowling: Phantastische Tierwesen. Grindelwalds Verbrechen [Rezension]

rowling grindelwalds verbrechen

Die zwei mächtigsten Zauberer der Welt in ihren jüngeren Jahren.

coverGrin­del­wald gehört zu den Namen, die bei mir noch immer aus den ›Har­ry Pot­ter‹-Büchern nach­hal­len. Obwohl oder viel­leicht auch da er als Figur kaum in Erschei­nung tritt, und somit vor allem als Name in Geschich­ten exis­tiert, Dum­ble­do­res Berühmt­heit grün­det unter ande­rem in die­sem Namen.

Obwohl er in Albus Dum­ble­do­res Jugend eine bedeu­ten­de Rol­le spielt, weiß der Lesen­de aus den ›Har­ry Pot­ter‹-Büchern selbst ver­gleichs­wei­se wenig über Grin­del­wald. Doch eines kann man sich vor­stel­len: Wer oder wie Grin­del­wald auch immer da: Die Welt, in der er gelebt hat und die er hin­ter­las­sen hat, ist jene, in der Tom Ridd­le und vie­le sei­ner Anhän­ger auf­wuch­sen. Und eini­ge der Über­zeu­gun­gen Grin­del­walds erin­nern stark an den Dunk­len Lord.

»G R I N D E L W A L D
Der Moment ist gekom­men,
euch allen mei­ne Visi­on der
Zukunft zu zei­gen, die uns
erwar­tet, wenn wir nicht
auf­be­geh­ren und unse­ren
recht­mä­ßi­gen Platz in der Welt
ein­neh­men.«

coverGrin­del­walds Ver­bre­chen‹, der Nach­fol­ge­band zu ›Phan­tas­ti­sche Tier­we­sen und wo sie zu fin­den sind. Ori­gi­nal­dreh­buch‹, ist wesent­lich düs­te­rer als die­ser. Zwar spie­len Newt Sca­man­ders Tier­we­sen noch immer eine Rol­le, doch haben sie nicht mehr viel Gele­gen­heit, sich von ihrer amü­san­ten und hel­len Sei­te zu zei­gen. Ande­re Tier­we­sen zei­gen sich: ein Male­dic­tus, ein Obscu­rus.

Bild: Die Autorin J. K. Row­ling (Quel­le: Carl­sen)
© Debra Hur­ford Brown

Viel­mehr scheint es hin­ge­gen, als wür­den Dun­kel­heit und Schre­cken in ›Grin­del­walds Ver­bre­chen‹ erst Tor und Tür geöff­net wer­den.

Oft schwingt in ›Grin­del­walds Ver­bre­chen‹ der Gedan­ke mit, dass, was auch immer pas­siert und den Per­so­nen wider­fährt, es zum Teil ihre Nach­fah­ren sein wer­den, die in den ›Har­ry Pot­ter‹-Bän­den auf der Sei­te von Dum­ble­do­re oder Vol­de­mort ste­hen wer­den und dass der Grund­stein dafür nun hier gelegt wird.

Fazit zu ›Grindelwalds Verbrechen

coverGrin­del­walds Ver­bre­chen‹ ist es gelun­gen, mich in sei­nen Bann zu zie­hen. Die im ers­ten Band auf­ge­bau­ten Geschich­ten ver­dich­ten sich, Geheim­nis­se for­dern ihre Auf­lö­sung. Doch obwohl ich die­ses Ori­gi­nal­dreh­buch wirk­lich sehr ger­ne gele­sen habe und die bei Carl­sen erschie­ne­ne Hard­co­ver-Aus­ga­be unglaub­lich schön ist, fin­de ich es ein wenig trau­rig, dass es eben nur das ist: ein Dreh­buch, und kein Roman. So vie­le inter­es­san­te Beweg­grün­de der Figu­ren kön­nen kaum so beleuch­tet wer­den, wie es in einem Roman mög­lich wäre, und so fehl­te es mir gegen Ende des Buches bei man­chen Figu­ren, dass ich die Moti­va­ti­on für oder gegen man­che Hand­lun­gen nicht immer nach­voll­zie­hen konn­te und sie mit­un­ter abrupt und zu schnell schie­nen. Doch kann dies dem Dreh­buch, solan­ge es als sol­ches betrach­tet wird, kei­nen Abbruch tun. Defi­ni­tiv lesens­wert für alte oder neue Fans von ›Har­ry Pot­ter‹.

»D U M B L E D O R E
[…]
Sie fra­gen sich nur, ob etwas
rich­tig ist oder und getan wer­den
muss. Und dann tun Sie es,
kos­te es, was es wol­le.«

Buchinfo

rowling grindelwalds verbrechen drehbuch cover

J. K. Row­ling:
Phan­tas­ti­sche Tier­we­sen:
Grin­del­walds Ver­bre­chen

Das Ori­gi­nal­dreh­buch
Aus dem Eng­li­schen von Anja Han­sen-Schmidt
Carl­sen Ver­lag, Ham­burg 2018
304 S., EUR (D) 19,99 inkl. MwSt.
Hard­co­ver, gebun­den mit Schutz­um­schlag
Alters­emp­feh­lung: ab 14 Jah­ren
ISBN 978−3−551−55709−4

Lust bekom­men?

genialokal microbutton

Das hier dar­ge­stell­te Cover und die ange­ge­be­ne Aus­ga­be kön­nen von den der­zeit erhält­li­chen Aus­ga­ben abwei­chen.


Bewer­tung: 4 von 5.


Bewer­te die­sen Post ♥
[Total: 0 Average: 0]

Ein Kommentar zu „J. K. Rowling: Phantastische Tierwesen. Grindelwalds Verbrechen [Rezension]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.