Neuerscheinungen 2023

2023 hält wieder jede Menge spannender Veröffentlichungen für Buchliebhaber:innen bereit. Ob Gegenwartsliteratur, Klassiker, Fantasy oder Sachbücher. In diesem Jahr ist wohl für jeden Geschmack etwas dabei. Sicherlich werden im Verlauf des Jahres – spätestens mit den Herbstvorschauen – noch einige spannende Titel in diesem Beitrag ergänzt werden. Ich freue mich auf Empfehlungen in den Kommentaren. … Neuerscheinungen 2023 weiterlesen

Marie Graßhoff: Spicy Noodles [Rezension]

Neuanfang im Restaurant Spicy Noodles. Toma hat es nicht leicht. In seiner Familie gibt es genau eine Möglichkeit, die ihn nicht zu einer großen Enttäuschung macht: an der Universität Jura zu studieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob er überhaupt Jura studieren will. Der Weg ist für ihn vorgezeichnet, an einen anderen soll er lieber … Marie Graßhoff: Spicy Noodles [Rezension] weiterlesen

Christina Henry: Die Legende von Sleepy Hollow [Rezension]

Was im Verborgenen wartet. In Bens Welt ist das Leben der Männer freier und wilder als das der Frauen. Sie geben den Ton an, vertreten die Interessen der Familien in der Öffentlichkeit, dürfen sich prügeln und werden gerufen, wenn etwas im Ort nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Leben als Frau findet weniger in der … Christina Henry: Die Legende von Sleepy Hollow [Rezension] weiterlesen

Margaret Atwood: Penelope und die zwölf Mägde [Rezension]

Hinter jedem großen Mann … Die Geschichte von Odysseus, einem Helden der griechischen Mythologie, ist vielen bekannt. Nicht zuletzt der Film Troja von 2004 erinnert an den trojanischen Krieg, an dem sich auch Odysseus beteiligen musste. Seine List des trojanischen Pferdes ist unvergessen. Und während Odysseus' Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia beachtlich ist, ist Helenas … Margaret Atwood: Penelope und die zwölf Mägde [Rezension] weiterlesen

Marie Graßhoff: Hard Liquor [Rezension]

Die Geheimnisse einer starken Frau. Alkohol macht sie übermenschlich stark. Eine Eigenschaft, für die sie so mancher Betrunkener wohl beneiden würde. Doch auch ohne ihn sollte man Tycho nicht zu einem Duell im Armdrücken herausfordern. Denn als Nachfahrin der Götter hat sie Kräfte, die ihr schon aus so mancher schwieriger Situation geholfen haben. Doch so … Marie Graßhoff: Hard Liquor [Rezension] weiterlesen

Neuerscheinungen 2022

Für 2022 sehen die bislang erschienenen Verlagsvorschauen, die ich durchstöbert habe, wieder vielversprechend aus. Die Bücher, auf die ich bisher am meisten gespannt bin, will ich euch hier vorstellen. Ich werde definitiv ein neues Regal brauchen. Bestimmt werden über das Jahr noch einige Neuerscheinungen 2022 in meiner Liste hinzukommen. Neuerscheinungen 2022 – Gegenwartsliteratur Sowohl ›Der … Neuerscheinungen 2022 weiterlesen

Antje Rávik Strubel: Blaue Frau [Rezension]

Antje Rávik Strubel: Blaue Frau [Rezension]

Von all dem Ungesagten. Adina arbeitet in Antje Rávik Strubels Roman ›Blaue Frau‹ schwarz in einem Hotel. Tag für Tag sieht sie die unterschiedlichsten Gäste, die sie zwar sehen, aber doch nicht ahnen, was für ein Leben sie lebt. Sie weiß, wie man sich unsichtbar macht. Wie man unbemerkt in Gebäude schleicht und Geheimnisse wahrt. … Antje Rávik Strubel: Blaue Frau [Rezension] weiterlesen

Otfried Preußler: Krabat [Rezension]

Das Geheimnis der zwölf Raben. Vor 50 Jahren erschien die Erstausgabe von Otfried Preußlers bekanntem Roman ›Krabat‹. Die Sage, auf der dieser basiert, ist jedoch einige Jahrzehnte älter. Trotzdem hat die Geschichte bis heute nichts von ihrer Atmosphäre und ihrem Charme verloren. Im Mittelpunkt steht der namengebende Waisenjunge Krabat, der eines Tages eine Stimme hört, … Otfried Preußler: Krabat [Rezension] weiterlesen

Madita Winter: Mordlichter [Rezension]

Madita Winter: Mordlichter [Rezension]

Geheimnisse am Polarkreis. Das Leben im nordschwedischen Polarkreis ist manchmal eine Herausforderung. An kalten Tagen hält ein voller Handyakku kaum eine Stunde und das Wetter ist unberechenbar. Wenn ein Sturm über das Land fegt, kann ein Fehler tödlich sein. Selbst wenn man seit der frühesten Kindheit daran gewöhnt ist. Anelie Andersson ist nicht am Polarkreis … Madita Winter: Mordlichter [Rezension] weiterlesen