Julia Dippel: Cassardim

Als wäre im Leben der nicht auf den Mund gefallenen Icherzählerin nicht sowieso schon vieles unerklärlich und sonderbar, bringen ihr Vater und ihre Brüder eines Tages einen Gefangenen in das Familienanwesen. Obwohl Amaia dies vergessen soll – andere vergessen zu lassen ist eine Spezialität ihrer Eltern –, kämpft sie dagegen an und behält die Erinnerung … Julia Dippel: Cassardim weiterlesen