Cassandra Clare: Chain of Gold [Rezension]

Cassandra Clare: Die letzten Stunden 1. Chain of Gold [Rezension]

Schat­ten, Lügen und ein dämo­ni­scher Groß­va­ter. Dämo­nen grei­fen im Schutz der Nacht an. Dies ist ein eiser­nes Gesetz, das die Schat­ten­jä­ger in ›Chain of Gold‹ am Tag in Sicher­heit wiegt. Doch von einem Tag auf den ande­ren zer­fällt die­ses Gesetz zu Staub. Bei dem Angriff der Dämo­nen wer­den meh­re­re jun­ge Schat­ten­jä­ger schwer ver­letzt. Doch ihre … Cas­san­dra Cla­re: Chain of Gold [Rezen­si­on] weiterlesen

Julia Engelmann: Keine Ahnung was für immer ist [Rezension]

Julia Engelmann: Keine Ahnung was für immer ist [Rezension]

Schwe­re­los, ver­träumt und vol­ler Ener­gie. Lie­ber wach sein als zu schla­fen, um nichts zu ver­pas­sen, das Gefühl noch ein biss­chen län­ger zu genie­ßen. Allein tan­zen, lan­ge reden, ein­fach nur im Hier und Jetzt sein. Zwei­feln, und trotz­dem wei­ter­ma­chen. Engel­manns Gedich­te sind voll der Leich­tig­keit und Schwe­re eines nie enden wol­len­den Seins. Ihre Gedich­te in ›Kei­ne … Julia Engel­mann: Kei­ne Ahnung was für immer ist [Rezen­si­on] weiterlesen

Heiko Kienbaum: Was Paare glücklich macht [Rezension]

Heiko Kienbaum: Was Paare glücklich macht [Rezension]

Zum Nach­den­ken, Aus­pro­bie­ren und Wei­ter­emp­feh­len. Wie oft liest man einen guten Tipp in der Zei­tung, in einem Buch oder im Inter­net, hält ihn für plau­si­bel und hat ihn im nächs­ten Moment schon wie­der ver­ges­sen? ›Was Paa­re glück­lich macht‹ will die­ses Pro­blem umge­hen. Denn wie vie­le Ideen und Vor­ha­ben blei­ben in der Theo­rie ste­cken, weil sie … Hei­ko Kien­baum: Was Paa­re glück­lich macht [Rezen­si­on] weiterlesen

Harlan Coben: Ich vermisse dich [Rezension]

Harlan Coben: Ich vermisse dich [Rezension]

Was ihr Ex ihr ver­schwieg. Kat Dono­van, Detec­ti­ve bei der Kri­mi­nal­po­li­zei, gehört zu jenen Frau­en, die nicht auf den Mund gefal­len sind. Schon ihr Vater war bei der Poli­zei, der vor fast zwan­zig Jah­ren ermor­det wur­de. Und mit dem Tod ihres Vaters hat sich auch ihr dama­li­ger Ver­lob­ter von ihr ent­frem­det und sie ver­las­sen. Seit­dem … Har­lan Coben: Ich ver­mis­se dich [Rezen­si­on] weiterlesen

Walter Moers: Ensel und Krete [Rezension]

Walter Moers: Ensel und Krete [Rezension]

Von Hexen, Bir­ken und dem Unheim­li­chen. Ich kann nicht genau sagen, war­um, aber bei den Büchern von Wal­ter Moers habe ich auf den ers­ten ca. 100 Sei­ten oft das Gefühl, dass die­ses Buch dies­mal nichts für mich ist. So ging es mir bei ›Ensel und Kre­te‹, aber auch bei den gro­ßen ›Zamonien‹-Romanen. Zwar mag ich … Wal­ter Moers: Ensel und Kre­te [Rezen­si­on] weiterlesen