Preis der Leipziger Buchmesse | Belletristik

Preis der Leipziger Buchmesse

Seit 2005 wird der Preis der Leipziger Buchmesse in drei verschiedenen Kategorien verliehen. Für mich am spannendsten ist natürlich die Kategorie ›Belletristik‹, aber auch die Kategorien ›Sachbuch/Essayistik‹ und ›Übersetzung‹ sind einen Blick wert. Auch hier ist es ähnlich wie beim Deutschen Buchpreis mein Ziel, in alle Sieger:innen zumindest reinzulesen. Über die Jahre sind so einige … Preis der Leipziger Buchmesse | Belletristik weiterlesen

V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue [Rezension]

Von einer Frau, die zu grausamen Göttern sprach. Addie weiß, wie ihr Leben nicht aussehen soll. Heirat, Kinder, für immer am gleichen Ort gefangen sein. Das Leben, das ihre Zeit für eine Frau vor sieht, will sie in ›Das unsichtbare Leben der Addie LaRue‹ auf keinen Fall. Wie weit sie jedoch bereit ist zu gehen, … V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue [Rezension] weiterlesen

Neuerscheinungen 2021

Neuerscheinungen 2021

2020 ist sicherlich in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr gewesen. Doch wie jedes Jahr warten auch in diesem die Verlagsvorschauen für Frühjahr/Sommer 2021 darauf, durchstöbert zu werden. Eines ist sicher: 2021 verspricht ein spannendes Lesejahr in vielen Genres zu werden und macht richtig Lust auf seine Neuerscheinungen 2021. Bücher, die mir bereits jetzt ins Auge … Neuerscheinungen 2021 weiterlesen

Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen [Rezension]

Laetiti Colombani: Das Haus der Frauen [Rezension]

Vom Traum einer Frau, die nicht bereit war, aufzugeben. Seit dem Tod ihres Klienten hat sich Solènes Leben in ›Das Haus der Frauen‹ verändert. War sie in dem einen Moment noch eine Karrierefrau in teurer Kleidung und als Anwältin erfolgreich, weiß sie nun nicht mehr recht, was sie tun soll. Sie hat seinen Tod nicht … Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen [Rezension] weiterlesen

Laetitia Colombani: Der Zopf [Rezension]

Drei Frauen, drei Kämpfe, ein Zopf. Für manche Frauen ist ihr Haar das wertvollste, das sie besitzen. Für andere sind es in ›Der Zopf‹ die Traditionen des seit Generationen bestehenden Familienbetriebs oder die eigene sprunghafte Karriere. Doch was passiert, wenn der Mensch im Begriff ist, sein Wertvollstes zu verlieren? Wenn es ihm genommen wird und … Laetitia Colombani: Der Zopf [Rezension] weiterlesen

Tomi Adeyemi: Children of Virtue and Vengeance [Rezension]

Von alten und neuen Wunden. Obwohl die Magie in ›Children of Virtue and Vengeance‹ nach Orïsha zurückgekehrt ist, finden Zélie und Amari keine Ruhe. Die Magie ist nicht mehr so, wie sie vor der Blutnacht gewesen war, an der sie ihnen genommen wurde. Sie ist unberechenbar und nicht nur in den Händen von Zélies Gegnern eine … Tomi Adeyemi: Children of Virtue and Vengeance [Rezension] weiterlesen

Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone – Goldener Zorn [Rezension]

Die Schrecken von Mensch und Magie. Die Zeit, in der die Macht der Maji die Welt beherrschte, ist in ›Goldener Zorn‹ vorüber. Und mit ihr ist die Magie verschwunden. Doch obwohl die Gefahr durch den Missbrauch von Magie gebannt ist, müssen all jene sterben, die in der Lage waren, sie auszuführen. Während mit der Magie … Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone – Goldener Zorn [Rezension] weiterlesen

Daphne du Maurier: Rebecca [Rezension]

Eine Frau, die nicht vergessen kann. Daphne du Maurier zählt zu all jenen Autoren und Autorinnen, die den eigenen Erfolg noch erleben durften. Als ihr Roman ›Rebecca‹ erschien, war sie Anfang 30 und hatte bereits mehrere Romane veröffentlicht. Ihr Roman ›Rebecca‹ war nicht nur literarisch äußerst erfolgreich, sondern auch die von Alfred Hitchcock bereits zwei … Daphne du Maurier: Rebecca [Rezension] weiterlesen

Mary Shelley: Frankenstein [Rezension]

Von einem Monster ohne Namen und einem Mann. Als Mary Wollstonecraft Shelley ihren Roman ›Frankenstein oder Der moderne Prometheus‹ schrieb, war sie kaum 20 Jahre alt. 200 Jahre sind vergangen, doch Frankenstein scheint nicht in Vergessenheit geraten zu sein. Mary Shelleys Debütroman erzählt die Geschichte des jungen Wissenschaftlers Viktor Frankenstein und seines Monsters. Aus den … Mary Shelley: Frankenstein [Rezension] weiterlesen