Charlotte Brontë: Jane Eyre. Eine Autobiographie [Rezension, Schuberexemplar]

Charlotte Bronte: Jane Eyre [Rezension]

Eine Lie­be im Schat­ten der Ver­gan­gen­heit. Das Wai­sen­kind Jane Eyre hat alles ande­re als eine rosi­ge Kind­heit. Weder bei ihrer ver­wit­we­ten Tan­te Mrs. Reed noch im Inter­nat Lowood kann das ruhi­ge und intel­li­gen­te Mäd­chen in Ruhe leben. Immer wie­der ist sie Anfein­dun­gen Gemein­hei­ten aus­ge­setzt. Typhus und Tuber­ku­lo­se suchen das Inter­nat heim. Erst nach­dem der Lei­ter … Char­lot­te Bron­të: Jane Eyre. Eine Auto­bio­gra­phie [Rezen­si­on, Schu­ber­ex­em­plar] weiterlesen