Holly Black: Die verlorenen Schwestern. Eine Elfenkrone-Novelle [Rezension]

Von Unterschieden und Entschuldigungen. Was würdest du tun, um geliebt zu werden? Welche Geheimnisse würdest du bewahren und welche Schwindeleien glauben? Vor allem, wenn du in einer Welt leben würdest, in dem sich grausam-schöne Ungeheuer tummeln? Elfen, die dich zu ihrem Vergnügen verzaubern können. Wie groß die Unterschiede zwischen diesen eleganten und durchtriebenen Elfen und … Holly Black: Die verlorenen Schwestern. Eine Elfenkrone-Novelle [Rezension] weiterlesen

Leigh Bardugo: King of Scars [Rezension]

Geheimnisse, älter als die Schattenflur. Kaum drei Jahre sind vergangen, seit der Kampf auf der Schattenflur Ravka verändert hat. Doch während eine Bedrohung abgewehrt scheint, treten die Probleme, die der Dunkle beenden wollte, wieder deutlich hervor. Ravka befindet sich schon viel zu lange im Krieg. Von allen Seiten ist das Land von Feinden umgeben, doch … Leigh Bardugo: King of Scars [Rezension] weiterlesen

Margaret Owen: Knochendiebin [Rezension]

Die Krähen und ihre toten Götter. Namen wie ›Scheusal‹, ›Galgenstrick‹ oder ›Stur‹ sind es, die die Angehörigen der Krähen-Kaste tragen. Der einzigen, der zwölf Kasten von Sabor, der kein Geburtsrecht zusteht. Sie sind Geächtete und Vogelfreie, denen man jedes erdenkliche Leid zufügen kann, ohne sich dafür verantworten zu müssen. Doch zugleich sind sie in diesem … Margaret Owen: Knochendiebin [Rezension] weiterlesen

Marie Graßhoff: Neon Birds [Rezension]

Von Menschen, Mauern und Maschinen. Ihre Leben sind mit dem Tod verwoben. Flover Nakamura und Okijen Van Dire, weil sie in ihrem kurzen Leben bereits zu viel töten mussten. Andra und Luke, weil sie alles und jeden, den sie in ihrem Leben kannten, verlieren mussten. KAMI, ein künstlich erschaffener, technischer Virus, macht Menschen und Tiere, … Marie Graßhoff: Neon Birds [Rezension] weiterlesen

Doris Dörrie: Leben, schreiben, atmen [Rezension]

Von der Kunst, sich Zeit zu nehmen. Hast du als Kind gelogen? Hast du schonmal etwas verloren, oder jemanden? Schreibe über dein Elternhaus, was ist noch da? So oder so ähnlich lauten einige der Fragen und Anregungen, die Doris Dörrie in ihrem neuen Buch Leben, schreiben, atmen für den Leser bereit hält. In 50 Kapiteln, … Doris Dörrie: Leben, schreiben, atmen [Rezension] weiterlesen