Bram Stoker: Dracula [Rezension]

Bram Stoker: Dracula [Rezension]

Als das Böse nach Lon­don kam. Der Graf, den Jona­than Har­ker in ›Dra­cu­la‹ in Trans­sil­va­ni­en ken­nen­lernt, ist höf­lich, gebil­det und wiss­be­gie­rig. Beson­ders, wenn es Eng­land betrifft – das Land, in dem der alte Mann in naher Zukunft woh­nen will. Doch bereits nach kur­zer Zeit merkt Jona­than, dass im Schloss des Gra­fen etwas selt­sam ist. Kei­ne … Bram Sto­ker: Dra­cu­la [Rezen­si­on] weiterlesen

Robert Galbraith: Der Ruf des Kuckucks [Rezension]

Robert Galbraith: Der Ruf des Kuckucks [Rezension]

Von einem tau­meln­den Detek­tiv. 250 Sei­ten hat es gedau­ert, bis ich mit ›Der Ruf des Kuckucks‹ warm gewor­den bin. Zuge­ge­ben, wenn das Buch von einer ande­ren Autorin oder einem ande­ren Autor geschrie­ben wor­den wäre, hät­te ich ihm ver­mut­lich nicht so viel Zeit gege­ben. Ich habe es immer wie­der zurück auf mei­nen Lese­sta­pel gelegt, um es … Robert Gal­braith: Der Ruf des Kuckucks [Rezen­si­on] weiterlesen