C. F. Schreder: Turmalin. Magie aus Wasserseide [Rezension]

C. F. Schreder: Turmalin. Magie aus Wasserseide [Rezension]

Die hel­le und die dunk­le Sei­te der Magie. Lyra liebt die Natur­ma­gie, die an ihrer Schu­le gelehrt wird. Zu scha­de ist es, dass sie dafür kei­ner­lei Talent besitzt. Nur mit Mühe gelin­gen ihr in ›Turma­lin. Magie aus Was­ser­sei­de‹ die ein­fachs­ten Zau­ber, ganz im Gegen­teil zu ihrer bes­ten Freun­din, die schnell die fan­tas­tischs­ten Zau­ber erler­nen kann. … C. F. Schre­der: Turma­lin. Magie aus Was­ser­sei­de [Rezen­si­on] weiterlesen

Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße [Rezension]

Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße [Rezension]

Von einem Jun­gen und einem Mäd­chen, die an das Wun­der­sa­me glaub­ten. Für eine Beer­di­gung kehrt ein Mann in ›Der Oze­an am Ende der Stra­ße‹ an den Ort sei­ner Kind­heit zurück. Nicht nur mit sei­nem Eltern­haus ver­bin­det er vie­le Erin­ne­run­gen, auch mit der Farm, auf der Let­tie Hempstock leb­te und dem Teich – der für sie … Neil Gai­man: Der Oze­an am Ende der Stra­ße [Rezen­si­on] weiterlesen

Leigh Bardugo: Rule of Wolves [Rezension]

Leigh Bardugo: Rule of Wolves [Rezension]

Düs­te­rer Charme und mäch­ti­ge Frau­en. Vor bald zehn Jah­ren nun ist 2012 mit ›Gol­de­ne Flam­men‹ der ers­te Band der Gri­sha-Tri­lo­gie von Leigh Bar­d­u­go erschie­nen. Weni­ge Jah­re spä­ter ist dann die ›Glo­ry or Gra­ve‹-Dilo­gie erschie­nen, die im glei­chen Uni­ver­sum ange­sie­delt ist und 2019 erschien der ers­te Band der ›King of Scars‹-Dilo­gie. Nun ist mit ›Rule of … Leigh Bar­d­u­go: Rule of Wol­ves [Rezen­si­on] weiterlesen

Simon Beckett: Die Verlorenen [Rezension]

Simon Beckett: Die Jonah-Colley-Reihe 1: Die Verlorenen [Rezension]

Ein Grau­en, das vor zehn Jah­ren begann. Vor zehn Jah­ren hat sich Jonah Col­leys Leben in ›Die Ver­lo­re­nen‹ schlag­ar­tig ver­än­dert, an dem Tag, an dem sein Sohn ver­schwand. Sei­ne Ehe ist mitt­ler­wei­le geschie­den, Jonah und Gavin haben seit Jah­ren kei­nen Kon­takt mehr, obwohl sie frü­her die bes­ten Freun­de waren. Doch auch nach über zehn Jah­ren … Simon Beckett: Die Ver­lo­re­nen [Rezen­si­on] weiterlesen

Julia Dippel: Belial [Rezension]

Julia Dippel: Belial [Rezension]

Eine Wet­te zwi­schen Göt­tern und ein Mäd­chen, das sich die­sen nicht beugt. Die jun­ge Tem­pel­die­ne­rin Cas­sia hat­te defi­ni­tiv nicht geplant, zum Gegen­stand einer Wet­te zwi­schen Göt­tern zu wer­den. Vor allem nicht, wenn es sich dabei um den grau­sa­men und sadis­ti­schen Dämon Ianus und den Teu­fel Beli­al höchst­per­sön­lich han­delt. Auch dann nicht, wenn der Teu­fel äußerst … Julia Dip­pel: Beli­al [Rezen­si­on] weiterlesen

Holly Black: Elfenthron [Rezension]

Holly Black: Elfenthron [Rezension]

Von einem Jun­gen, den man schwer zu lie­ben nann­te, und einem Mäd­chen, das es den­noch wag­te. Jude ist die Köni­gin des Elfen­reichs. Zum ers­ten Mal sitzt in ›Elfen­thron‹ ein Mensch auf dem Thron. Oder, wür­de auf dem Thron sit­zen. Denn kurz nach­dem Car­dan die Ehe mit Jude ein­ge­gan­gen ist, damit sie ihn von sei­ner Gehor­sam­s­pflicht … Hol­ly Black: Elfen­thron [Rezen­si­on] weiterlesen

Margaret Owen: Krähenzauber [Rezension]

Margaret Owen: Die Kasten von Sabor 2: Krähenzauber [Rezension]

Von alten Sün­den und ver­gan­ge­nen Köni­gen. Der jun­gen Flü­gel­her­rin Stur ist im ers­ten Band der ›Die zwölf Kas­ten von Sabor‹-Dilogie ›Kno­chen­die­bin‹ etwas gelun­gen, das viel­leicht noch kei­ner Krä­he vor ihr geglückt ist. Einen Habicht und einen Phö­nix für den Schutz der Krä­hen-Kas­te zu gewin­nen. Doch dabei han­delt es sich nicht um irgend­ei­nen Habicht und irgend­ei­nen … Mar­ga­ret Owen: Krä­hen­zau­ber [Rezen­si­on] weiterlesen

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit [Rezension]

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit [Rezension]

Von Ver­lus­ten, Fami­lie und dem Wei­ter­ma­chen. Ein Mann kommt in Bene­dict Wells ›Vom Ende der Ein­sam­keit‹ nach einem Motor­rad­un­fall in ein Kran­ken­haus. Doch wäh­rend sei­ne kör­per­li­chen Wun­den zu hei­len begin­nen, kön­nen sich nicht alle mit der Geschich­te sei­nes Unfalls anfreun­den. Ein Unfall, des­sen Grün­de nicht ver­stan­den wer­den kön­nen, ohne die Geschich­te des Fah­rers zu ken­nen. … Bene­dict Wells: Vom Ende der Ein­sam­keit [Rezen­si­on] weiterlesen

Katherine Arden: Das Mädchen und der Winterkönig [Rezension]

Katherine Arden: Das Mädchen und der Winterkönig [Rezension]

Eine Rei­sen­de im Land des Schnees. Was­ja sieht Wesen, die für ande­re in ›Das Mäd­chen und der Win­ter­kö­nig‹ nur noch in alten Geschich­ten exis­tie­ren. Mär­chen- und Sagen­ge­stal­ten, die ihr Leben zahl­rei­cher bevöl­kern als Men­schen. Nur weni­ge ver­ir­ren sich in ihren Hei­mat­ort in Rus und nicht alle mei­nen es gut. Die Ereig­nis­se des ers­ten Ban­des der … Kathe­ri­ne Arden: Das Mäd­chen und der Win­ter­kö­nig [Rezen­si­on] weiterlesen

Holly Black: Elfenkönig [Rezension]

Holly Black: Elfenkönig [Rezension]

Wie weit wür­de ein Mensch gehen, um nicht mehr in Angst und Ernied­ri­gung zu leben? Jude war bereit, eine Spio­nin des Prin­zen zu wer­den. Und sie war bereit, dafür zur Mör­de­rin zu wer­den. Was als Ver­tei­di­gung begann, ent­puppt sich bald als Talent – eines, das nur davon über­trof­fen wer­den kann, wie gut es ihr gelingt, … Hol­ly Black: Elfen­kö­nig [Rezen­si­on] weiterlesen