Leigh Bardugo: Das neunte Haus [Rezension]

Die Rätsel der Toten, Verbindungspartys und ein verschwundener Vergil. Alex studiert in Yale. Doch haben sie weder glänzende Schulnoten noch gute Beziehungen dorthin gebracht. Alex' Leben war alles andere als vorzeigbar. Als ihr der Studienplatz angeboten wird, liegt sie im Krankenhaus. Als einzige hat sie ein Verbrechen überlebt, bei dem mehrere Jugendliche brutal starben. Alex' … Leigh Bardugo: Das neunte Haus [Rezension] weiterlesen

Theodor Storm: Ein Doppelgänger [Rezension]

Vom Versuch eines Mannes, seinen Namen zurückzubekommen. Ein Mann trifft auf seiner Reise auf einen älteren Mann, dessen Frau aus dem gleichen Heimatort zu kommen scheint. Doch als er nach der Familie der Frau fragt, wundert er sich, dass er dem Familiennamen ›Hansen‹ niemandem zuordnen kann. Doch die Verwunderung legt sich, als bekannt wird, dass … Theodor Storm: Ein Doppelgänger [Rezension] weiterlesen

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension]

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension]

Schuld und Unschuld des Coriolanus Snow. Zwei Kinder aus jedem der zwölf Distrikte. Gemeinsam in eine Arena gebracht, um sich gegenseitig zu töten. So lange, bis nur noch ein Kind übrig bleibt. Seit dem Sieg des Kapitols über die Rebellen im Krieg dient dies als Ermahnung. Als Coriolanus Snow als Mentor an den Hungerspielen teilnimmt, … Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension] weiterlesen

Marie Graßhoff: Der dunkle Schwarm [Rezension]

Ein Verbrechen, das als unmöglich galt. Innerhalb eines Augenblicks sterben mehrere Tausend Menschen. Ein Verbrechen erschüttert in Marie Graßhoffs ›Der dunkle Schwarm‹ die Welt, das eigentlich unmöglich sein sollte. Die Menschen eines ganzen Hives, die über ihre Implantate miteinander verbunden sind, finden den Tod. Doch ebenso groß wie der Schock über dieses Verbrechen ist die … Marie Graßhoff: Der dunkle Schwarm [Rezension] weiterlesen

Leigh Bardugo: Die Leben der Heiligen [Rezension]

Geschichten von Mysterien, dem Leben und dem Tod. Wer die ›Legenden der Grisha‹ von Leigh Bardugo gelesen hat – oder die ›Glory or Grave‹- oder ›King of Scars‹-Dilogie –, wird sich an die Geschichten der Heiligen erinnern, die in ›Die Leben der Heiligen‹ zusammengefasst sind. Sind sie zuerst als unliebsames Geschenk an Alina gelangt, gewinnen … Leigh Bardugo: Die Leben der Heiligen [Rezension] weiterlesen

Julia Adrian: Das Tagebuch der Jenna Blue [Rezension]

Julia Adrian: Das Tagebuch der Jenna Blue [Rezension]

Von der Liebe und dem Hass zweier Schwestern. Jenna und Scarlett sind Schwestern. Sie müssten einander so ähnlich sein und sind sich doch so fremd. Seitdem ihre Mutter sie verlassen hat, als sie noch klein waren, ist ihr Leben nicht mehr das gleiche. Scarlett gelingt es, sich anzupassen und weiterzumachen. Sie ist wunderschön, beliebt und … Julia Adrian: Das Tagebuch der Jenna Blue [Rezension] weiterlesen

Molly Flanaghan: Der Tag beginnt mit Mord [Rezension]

Molly Flanaghan: Der Tag beginnt mit Mord [Rezension]

Die Spuren der Vergangenheit. Als Fiona O'Connor in ›Der Tag beginnt mit Mord‹ nach Jahren aus Dublin in ihren Heimatort zurückkehrt, hat sich dort vieles verändert. Die einstige Dorfgemeinschaft ist einander fremder geworden, die Kinder sind weggezogen, die Alten geblieben. Als Fiona ihr Heimatdorf Ballinwroe an der irischen Westküste verlassen hat, war sie sechzehn und … Molly Flanaghan: Der Tag beginnt mit Mord [Rezension] weiterlesen

V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue [Rezension]

Von einer Frau, die zu grausamen Göttern sprach. Addie weiß, wie ihr Leben nicht aussehen soll. Heirat, Kinder, für immer am gleichen Ort gefangen sein. Das Leben, das ihre Zeit für eine Frau vor sieht, will sie in ›Das unsichtbare Leben der Addie LaRue‹ auf keinen Fall. Wie weit sie jedoch bereit ist zu gehen, … V. E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue [Rezension] weiterlesen

Neil Gaiman: Der Fluch der Spindel [Rezension]

Neil Gaiman: Der Fluch der Spindel. Illustriert von Chris Riddell [Rezension]

Von zwei Frauen, einem tiefen Schlaf und dem Warten auf Rettung. Eine junge Prinzessin sticht sich an einer Spindel und fällt in einen langen Schlaf. Auch ihr Königreich, das von hohen Dornenhecken bewacht wird, ereilt in ›Der Fluch der Spindel‹ das gleiche Schicksal. So weit, so bekannt? An einem anderen Ort lebt eine junge, bildschöne … Neil Gaiman: Der Fluch der Spindel [Rezension] weiterlesen