Christina Henry: Die Chroniken der Meerjungfrau [Rezension]

Von Liebe, Einsamkeit und Gier. Meerjungfrauen faszinieren seit Generationen. 1837 schrieb Hans Christian Andersen das Märchen ›Die kleine Meerjungfrau‹, 1989 erschien der Disney-Film ›Arielle, die Meerjungfrau‹ und noch heute steht eine Bronzefigur mit dem Titel die ›Kleine Meerjungfrau‹ in Kopenhagen. Nun hat auch Christina Henry den Stoff in ›Die Chroniken der Meerjungfrau‹, dem fünften Band … Christina Henry: Die Chroniken der Meerjungfrau [Rezension] weiterlesen

Molly Flanaghan: Der Tod bleibt über Nacht [Rezension]

Das Echo alter Geheimnisse. Eigentlich will sich Fiona O’Connor in Ruhe um ihr Bed&Breakfast kümmern, das sie an der irischen Westküste betreibt. Obwohl sie Inspektor Aidan Connolly, den sie in ›Der Tag beginnt mit Mord‹, dem ersten Band der Fiona O'Connor-Reihe, kennengelernt hat, definitiv interessant findet. Doch daraus wird nichts und das Verbrechen kommt Fiona … Molly Flanaghan: Der Tod bleibt über Nacht [Rezension] weiterlesen

Masato Tanaka & Tetsuya Saito: Das illustrierte Kompendium der Philosophie [Rezension]

Eine (etwas) andere Geschichte der Philosophie. Philosophie ist und war schon immer eine streitbare Angelegenheit, die sowohl Ansprüche erhebt als auch Erwartungen schürt. Sie befindet sich sozusagen in einer Art Zwischenraum, in dem der innere Anspruch formuliert wird, auch heute noch eine relevante Stimme in der Wissenschaft zu sein. Ferner wird durch äußere Erwartungen gefordert, … Masato Tanaka & Tetsuya Saito: Das illustrierte Kompendium der Philosophie [Rezension] weiterlesen

Bernd Brunner: Das Buch der Nacht [Rezension]

Vom Zauber der Nacht über die Jahrhunderte. Die Nacht macht so viele Stunden unseres Lebens aus und doch bleibt ihre Bedeutung oft wortwörtlich im Dunkeln. Zugleich hat die Nacht bereits seit Urzeiten Einfluss auf den Menschen und das Leben auf der Erde. Bernd Brunner wendet sich in seinem Werk ›Das Buch der Nacht‹ den zahlreichen … Bernd Brunner: Das Buch der Nacht [Rezension] weiterlesen

Helge Hesse: Die Welt neu beginnen [Rezension]

Helge Hesse: Die Welt neu beginnen [Rezension]

Geschichte als Geschehenszusammenhang. »In jedem Moment kann man die Welt neu beginnen. An jedem Tag können sich neue Wege auftun. Wir können sie beschreiten, oder auch nicht.« In ›Die Welt neu beginnen‹ widmet sich der Publizist Helge Hesse der historischen Darstellung und Einordnung des Lebens und Wirkens berühmter Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. Dabei entführt er seine … Helge Hesse: Die Welt neu beginnen [Rezension] weiterlesen

Rossmann & Hoppe: Der Zorn des Oktopus [Rezension]

Dirk Rossmann & Hoppe: Der Zorn des Oktopus [Rezension]

Von einem Quantencomputer, einem Yoga-Lehrer und einer Heuschrecke. Im Jahre 2029 ist die Welt eine andere. Die Klimakatastrophe hat die Welt erschüttert und fordert ihren Tribut. China, die USA und Russland haben sich zur Klima-Allianz zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die verheerenden Auswirkungen der Klimakatastrophe zu kämpfen. Doch die neu gegründete Klima-Allianz ist nicht unumstritten und … Rossmann & Hoppe: Der Zorn des Oktopus [Rezension] weiterlesen

Katrine Engberg: Das Nest [Rezension]

Katrine Engberg: Das Nest [Rezension]

Die Geheimnisse einer Familie. Michael hat sich seinen Arbeitstag zweifellos anders vorgestellt. An den meisten Tagen braucht er für seine Arbeit Geduld und Konzentration, wenn er die Vorgänge in der ARC beobachtet. Darauf, eine Leiche zwischen den Müllsäcken zu finden, war er definitiv nicht vorbereitet. Auch für die Ermittler um Jeppe Kørner und Anette Werner … Katrine Engberg: Das Nest [Rezension] weiterlesen

Leigh Bardugo: Das neunte Haus [Rezension]

Leigh Bardugo: Das neunte Haus [Rezension]

Die Rätsel der Toten, Verbindungspartys und ein verschwundener Vergil. Alex studiert in Yale. Doch haben sie weder glänzende Schulnoten noch gute Beziehungen dorthin gebracht. Alex' Leben war alles andere als vorzeigbar. Als ihr der Studienplatz angeboten wird, liegt sie im Krankenhaus. Als einzige hat sie ein Verbrechen überlebt, bei dem mehrere Jugendliche brutal starben. Alex' … Leigh Bardugo: Das neunte Haus [Rezension] weiterlesen

Theodor Storm: Ein Doppelgänger [Rezension]

Theodor Storm: Ein Doppelgänger [Rezension]

Vom Versuch eines Mannes, seinen Namen zurückzubekommen. Ein Mann trifft auf seiner Reise auf einen älteren Mann, dessen Frau aus dem gleichen Heimatort zu kommen scheint. Doch als er nach der Familie der Frau fragt, wundert er sich, dass er dem Familiennamen ›Hansen‹ niemandem zuordnen kann. Doch die Verwunderung legt sich, als bekannt wird, dass … Theodor Storm: Ein Doppelgänger [Rezension] weiterlesen

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension]

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension]

Schuld und Unschuld des Coriolanus Snow. Zwei Kinder aus jedem der zwölf Distrikte. Gemeinsam in eine Arena gebracht, um sich gegenseitig zu töten. So lange, bis nur noch ein Kind übrig bleibt. Seit dem Sieg des Kapitols über die Rebellen im Krieg dient dies als Ermahnung. Als Coriolanus Snow als Mentor an den Hungerspielen teilnimmt, … Suzanne Collins: Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange [Rezension] weiterlesen