Edgar Allan Poe: The complete poetry [Rezension]

Von Raben und Verlusten.

undefinedIn dem Jahr, in dem Edgar Allan Poe geboren wurde, erblickten auch Charles Darwin, Abraham Lincoln und Felix Mendelssohn Bartholdy das Licht der Welt und bis heute sind sie in ihren Bereichen nicht vergessen.

Auch Edgar Allan Poes Bekanntheit endete nicht 1849, als er mit kaum 40 Jahren verstarb. Es gibt zahlreiche Verfilmungen und Theater-Adaptionen seiner Werke, ebenso wissenschaftliche Studien, Biografien und auch in Texte und Musikstücke anderer Künstler haben er und seine Werke Einzug gehalten.

undefinedWährend Romane, Novellen und Erzählungen zumeist Zeit haben, um beim Leser einen Eindruck zu hinterlassen, haben Gedichte dazu nur sehr begrenzt die Gelegenheit. Umso eindrucksvoller scheinen meist jene Gedichte im Gedächtnis zu bleiben, denen dies trotz oder vielleicht auch wegen ihrer Kürze gelungen ist.

Von denen in dieser Ausgabe abgedruckten 48 Gedichten Edgar Allan Poes, die zwischen 1827 und 1849 entstanden sind, haben dies bei mir unter anderem auf jeden Fall ›The Raven‹ (1845) und ›Annabel Lee‹ (1849) geschafft.

»But the Raven, sitting lonely on the placid bust,
spoke only
That one word, as if his soul in that one word
he did outpour.«

The Raven‹ (1845)

Edgar Allan Poe gelingt es, in seinen Gedichten Geschichten zu erzählen, atmosphärisch, düster und besonders. Und zugleich bleibt der Leser mit dem Eindruck zurück, das das Gedicht nur der Anfang war, dass die angestoßenen Vorstellungen und Bilder noch eine Weile wirken würden.

»That the wind came out of the cloud by night,
Chilling and killing my Annabel Lee.«

Annabel Lee‹ (1849)

bookcoverWer bislang nur Poes Prosa kennt, dem kann ich seine Lyrik auf jeden Fall ans Herz legen. Aber auch für Poe-Unerfahrene sind seine Gedichte ein super Einstieg, da sich in jedem Poes Stil und besondere Atmosphäre finden lassen.

Edgar Allan Poe:
The complete poetry of Edgar Allan Poe (2008)
Signet Classics, Englisch
139 S., EUR (D) ca. 6,- inkl. MwSt.
Lyrik, Taschenbuch
ISBN 978-0-451-53105-6

Lust bekommen?

Das hier dargestellte Cover und die angegebene Ausgabe können von den derzeit erhältlichen Ausgaben abweichen.


Bewertung: 6 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.